01) 13.09.2015 - Tag des offenen Denkmals

Tag des offenen Denkmals mit zwei Ausstellungen im Museum
Die Museumssaison 2015/16 startet im Bischofsheimer Heimatmuseum am 13. September gleich mit zwei Ereignissen.
Um 11 Uhr findet die Vernissage zur Ausstellung von Irene Böß im Ratssaal statt. Die Ausstellung mit dem Titel "Gesichter und Charaktere", die Köpfe in unterschiedlichen Maltechniken, wie Bleistift, Aquarell sowie Acryl zeigt, wird noch bis Ende Oktober zu sehen sein. Frau Böß, gebürtige Ginsheimerin , seit 1977 in Bischofsheim ansässig, stellt bereits zum zweiten Mal Ausschnitte aus ihrem Werk im Museum aus. Neben Einzelausstelllungen in der Mainspitze nahm Böß an zahlreichen Gemeinschaftsausstellungen im Rhein - Main - Gebiet teil. Ihre Ausbildung begann 1989 mit einem Kurs für Portrait (Bleistift) bei Henner Heimbach an der VHS Mainspitze und setzte sich mit zahlreichen weiteren Kursen zu verschiedenen Themen und Techniken in der Mainspitze sowie in Hochheim fort. Zuletzt mit einer Ausbildung zur Acryltechnik bei Gisela Vanderkerckhove im Jahr 2010.
Im Museumshof präsentiert ab 11 Uhr Dagmar Beck ihre Gartenkeramiken. Frau Beck ist in Bischofsheim schon lange als Keramikerin bekannt, unter anderem durch ihre Teilnahme am Rüsselsheimer Künstlermarkt im Stadtpark. Sie wird an diesem Tag den Hof bunt und abwechslungsreich mit ihren Objekten gestalten. Vielleicht findet hier ja der eine oder andere eine schöne Ergänzung für die eigene Gartengestaltung. Wer Lust hat, im Museumshof etwas länger zu verweilen, kann dies bei einem Teller hausgemachter Kartoffel- oder Kürbissuppe und einem kühlen Getränk gerne tun.